Ferrari in Königswinter

Sie befinden sich hier:

> Start > Motorsport 2006 > Ferrari in K√∂nigswinter

 

Webmaster Reinhold Zitzelsberger

Letzte √Ąnderung

Donnerstag, 22. August 2013 

Ferrari in Königswinter

Norbert Wagner, der P√§chter der Shell-Tankstelle in Ittenbach, und die Firma Shell machten es m√∂glich, dass ein Original Formel 1 von Michael Schumacher (Siegerwagen GP Japan 2003 und Einsatzwagen 2003 von Melbourne bis Imola) im K√∂nigswinterer Ortsteil Ittenbach Station machte. Zur Er√∂ffnung der Veranstaltung war sogar der K√∂nigswinterer B√ľrgermeister Peter Wirtz mit dabei.

Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit, denn schon um 11.00 Uhr gab’s einen heftigen Regenguss und ein Teil der Ausstellung wurde nass.

Pr√§sentiert wurde alles von der ‚ÄěScuderia Alberto“. Hinter Alberto verbirgt sich der langj√§hrige Repr√§sentant von Shell Motorsport, Alberto H. Bollmann, ein Urgestein aus der Motorszene und mittlerweile 75 Jahre ‚Äějung“.

Mit viel Fachwissen und nat√ľrlich immer wieder Hinweise auf den super Kraftstoff Shell moderierte er die Veranstaltung. Seit 11 Jahren tourt Alberto Bollmann inzwischen durch die Lande, die ‚Äěrote G√∂ttin“ hat er in einem doppelachsigen Anh√§nger, nat√ľrlich in den Farben von Ferrari lackiert, geladen. Seine Besucher f√ľtterte er nicht nur mit Daten und Fakten, sondern auch hin und wieder mit einem Original Sound des 10 Zylinder Ferrari Motors. Und immer wieder Hinweise auf den Superstar Michael Schumacher.

Ich werde Alberto Bollmann vom Tankstellenbesitzer Norbert Wagner vorgestellt. Alberto, wir duzen uns gleich, hatte auf meiner Homepage wohl etwas √ľber mein Motorsporthobby gelesen. Prompt wurde ich als der ‚Äěf√ľhrende Motorsportjournalist“ in K√∂nigswinter und Umgebung vorgestellt. Na also!

√úbrigens hatte ich f√ľr die Veranstaltung einige meiner Bildtafeln zur Verf√ľgung gestellt und es gab √ľberall interessierte Zuschauer, die sich die vielen Bilder anschauten. Nat√ľrlich waren es vornehmlich solche, die Michael Schumacher, Ferrari und die Formel 1 zeigten.

 

Abgesehen von dem Wetter war es eine super Veranstaltung. Es gab danach viele Berichterstattungen in den lokalen Zeitungen.

 

 

 

Text Aberto_reduz_72

1 Ferrari_reduz_72

2 Wagner_reduz_72

3 Bollmann_reduz_72

4 Bilder_reduz_72

4

5 Musik_reduz_72