Motorsport 2006

Sie befinden sich hier:

> Start > Motorsport 2006

DTM-Start 2006: 138.000 Zuschauer auf der ÔÇ×K├“

Zur Pr├Ąsentation der DTM 2006 hatte man diesmal die Landeshauptstadt D├╝sseldorf ausgew├Ąhlt – keine schlechte Entscheidung. 138.000 Zuschauer sahen die DTM-Fahrer des Jahres 2006 auf der K├Ânigsallee (kurz ÔÇ×K├“ genannt).1 Burgplatz_reduz

Ich hatte eine Akkredi-tierung bekomme n und durfte deshalb bei der Presse-konferenz dabei sein.

Viel Show und Autogramme von Mika H├Ąkkinen, Heinz-Harald Frentzen und Sebastian Vettel – was will man mehr?

Lesen sie mehr hier...

 

Webmaster Reinhold Zitzelsberger

Letzte Änderung

Montag, 26. August 2013 

Gro├čer Preis von Europa 2006

- Schumi siegt mal wieder -Text Programm_reduz_reduz02

Fast h├Ątte der Gro├če Preis von Europa 2006 bei Schnee stattfinden m├╝ssen. Eine Woche vorher, am 1. Mai 2006, lag oben auf der 700 m hohen Rennstrecke in der Eifel noch Schnee. Aber, eine Woche sp├Ąter wendete sich das Blatt zum Guten, 21 ┬░C Au├čen-temperatur wurden gemessen.  Es war einfach ein super Wetter an den 4 Tagen.

Es war der 5. Lauf zur Formel 1-Weltmeisterschaft 2006. Das letzte Rennen in Imola hatte Michael Schumacher vor Fernando Alonso gewonnen. Auch der N├╝rburgringlauf sollte im Zeichen des Duells Schumacher/ Alonso stehen.

Lesen Sie mehr hier...

Langstreckenpokal 2006 auf dem N├╝rburgring:

8 ├ťberholman├Âver_reduz02Die Langstreckenmei s-terschaft auf der Nord-schleife ist etwas f├╝r die richtigen Motor -sportfans. Man hat hier die M├Âglichkeit, kosten-los (oder f├╝r wenig Geld) mehrere Stunden Rennen zu beobachten. Alte ÔÇ×Nordschleifenzeiten“ kehren wieder!

Lesen Sie mehr hier...

Gro├čer Preis von Deutschland 2006 in Hockenheim

- Doppelsieg von Ferrari mit wenig Zuschauerbeteiligung -

Es ist eigentlich eine ÔÇ×Frechheit“, das Freitags Training den Zuschauern f├╝r 30 ÔéČ anzubieten. Nur die sog. 8 leere R├Ąnge_Einzel_reduzTestfahrer einiger Teams wie Alexander Wurz (Williams) und Robert Kubica (BMW-Sauber) sowie Marcus Winkelhock (Midland) drehten ihre Runden. Die Kontrahenten um die Weltmeisterschaft Michael Schumacher und Fernando Alonso starteten im ersten Freitags Training ├╝berhaupt nicht oder nur f├╝r eine Runde.

Hier m├╝ssen sich die Veranstalter etwas ├╝berlegen. Ich habe mich auch sofort beim Gesch├Ąftsf├╝hrer der Hockenheim-Ring GmbH beschwert.

Lesen Sie mehr hier ...

Stuttgarter Tage – Design im DialogText 2_reduz

Eigentlich interessierte mich, als ich die Einladung zu den Stuttgarter Tagen zur Automobil- und Unternehmensgeschicht e von DaimlerChrysler mit dem Thema ÔÇ×Design im Dialog“ bekam, mehr das neue Mercedes-Benz-Museum, das im Mai er├Âffnet werden soll. Aber – es war trotzdem sehr sehr interessant. Wichtig bei solchen Veranstaltungen ist auch immer die Kontaktpflege – man lernt interessante Menschen kennen!

Lesen sie mehr hier...

Ferrari in K├Ânigswinter

Norbert Wagner, der P├Ąchter der Shell-Tankstelle in Ittenbach, und die Firma Shell1 Ferrari_reduz_72_thumb machten es m├Âglich

Ein Original Formel 1 von Michael Schumacher (Siegerwagen GP Japan 2003 und Einsatzwagen 2003 von Melbourne bis Imola) machte im K├Ânigswinterer Ortsteil Ittenbach Station.

Zur Er├Âffnung der Veranstaltung war sogar der K├Ânigswinterer B├╝rgermeister Peter Wirtz gekommen.

Lesen Sie mehr hier...

Truck-Grand-Prix 2006 auf dem N├╝rburgring

3 Tage Action, Power, Fun, Music und Sicherheit-Gem├Ąlde -Truck_reduz

Der Truck-Grand-Prix auf dem N├╝rburg-ring zieht j├Ąhrlich an 3 Tagen etwa 200.000 Zu-schauer an und ist eigentlich ein gro├čes Volks-fest unter Betei-ligung der Fahr-zeug- und Zubeh├Ârindustrie, der Spediteure, der Polizei und der Veranstalter f├╝r Fah-rertraining. Nebenbei gibt’s auch noch Motorsport. 

Lesen Sie mehr hier ...

1.000 km-Rennen 2006
auf dem N├╝rburgring

- Fast ohne Zuschauerbeteiligung -

Waren das noch Zeiten, als bei den 1.2-Pescarola_reduz_800000 km-Rennen in den 50er und 60er Jahren noch ├╝ber 200.000 Zuschauer an der Nord-schleife zuschauten. Es waren ja auch bekannte Namen am Start, insbesondere auch Fahrer, die in der Formel 1 vorne mit fuhren. Damals hatten die 1.000 km-Rennen einen sehr hohen Stellenwert.

Heute ist das anders: Am gleichen Wochenende fand in Magny Cours der GP von Frankreich statt und Michael Schumacher hatte seine Aufholjagd auf Fernando Alonso gestartet und das Zuschauerinteresse galt nat├╝rlich dem GP von Frankreich. Zur gleichen Zeit fand auf dem Sachsenring der GP Motorradpreis von Deutschland statt. ├ťber 200.000 Zuschauer sahen dort spannende Rennen ohne deutsche Beteiligung.

Und das 1.000 km-Rennen auf dem N├╝rburgring wurde von niemandem wahrgenommen. Selbst die lokalen Zeitungen im Bonner Raum berichteten auch nicht in der Vorschau ├╝ber den Rennklassiker.

Lesen Sie mehr hier ...